Subunternehmervertrag pflicht

Posted: August 3, 2020 by Podwits Administrator in Uncategorized

Für den Fall, dass Pfandrechte nicht gemäß dem Hauptvertrag eingereicht werden dürfen und nach den anwendbaren Gesetzen des Projektstaats-Unterauftragnehmers auf seine Rechte zur Verfolgung von Pfandrechten verzichten kann, werden weder Unterauftragnehmer noch seine Unterauftragnehmer noch ihre Erfüllungsgehilfen, Mitarbeiter oder sonstigen Auftragnehmer ein Pfandrecht in Bezug auf das Projekt oder das Werk aus irgendeinem Grund verfolgen oder einreichen. Die oben beschriebenen Bedingungen sind nur einige der Bedingungen, die Teil einer Subunternehmervereinbarung sein könnten — oder nicht aufgenommen werden sollten. Wenden Sie sich an Ihren Anwalt über Ihre Situation. Lassen Sie einen Anwalt alle Verträge überprüfen und/oder die Bedingungen aushandeln. Soweit eine Unterauftragsleistung zulässig ist, erfolgt keine Übertragung der Haftung des Auftragnehmers aus dem Hauptvertrag mit seinem Kunden auf den Subunternehmer. Der Auftragnehmer haftet gegenüber dem Kunden nach dem Hauptvertrag für die Nichterfüllung durch den Subunternehmer, auch wenn der Kunde der Erfüllung zustimmt. Es gibt keine One-Stop-Lösung für die verschiedenen möglichen Fallstricke im Zusammenhang mit Back-to-Back-Verträgen. Unabhängig davon, welcher Ansatz für die Ausarbeitung von Back-to-Back-Verträgen gewählt wird, sollte die Entscheidung niemals mit der Absicht begründet werden, einen unbedingt strengen Entwurfsprozess zu kürzen. Sowohl die Hauptauftragnehmer als auch die Unterauftragnehmer werden ein ureigenes Interesse daran haben, dass der Unterauftrag ordnungsgemäß ausgearbeitet wird. Darüber hinaus muss der Hauptauftragnehmer bei einer Reihe von Unteraufträgen sicherstellen, dass seine Hauptvertragsverpflichtungen ordnungsgemäß zwischen den verschiedenen Unterauftragnehmern aufgeteilt und keine unwissentlich ausgelassen werden. Die Unterauftragnehmer sind dafür verantwortlich, ihre eigenen Steuern zu veräußern und einnahmen dem Internal Revenue Service zu melden.

Einige Auftragnehmer senden 1099 Formulare für Einkommensteuerzwecke an den Internal Revenue Service. Die Subunternehmerin muss ihre eigenen Arbeits- und Ausgaben wie Materialien, Lizenzgebühren, Ausrüstung und Werkzeuge im Auge behalten. Sie sollte genaue Aufzeichnungen und Quittungen aller Ausgaben führen, da die IRS Subunternehmern erlaubt, viele arbeitsbezogene Ausgaben abzuschreiben. Die allgemeine Regel ist, dass ein Auftragnehmer (oder Subunternehmer) Schäden vom Eigentümer zurückfordern kann, die sich aus der Verzögerung oder Behinderung des Eigentümers ergeben. Als Reaktion darauf fügen Eigentümer häufig eine Klausel ohne Schadenersatz in den Hauptvertrag ein, die die Wiedereinziehung von Schäden wegen einer vom Eigentümer verursachten Verzögerung ausschließt. Dies wiederum betrifft auch Subunternehmer durch den Betrieb der Durchflussklausel. Anstelle von finanziellen Folgeschäden beschränken sich die nachgelagerten Parteien auf eine Fristverlängerung, um das Projekt abzuschließen. Dies kann natürlich überhaupt kein Abhilfe gut sein, vor allem, wenn der Subunternehmer die meisten, wenn nicht gar alle seiner Mittel für das vorliegende Projekt aufgeerlegt hat und jetzt nicht in der Lage ist, seinen Zeitplan für das nächste Projekt in der Reihe einzuhalten.

Comments are closed.