Virtuelle beteiligung Mustervertrag

Posted: August 13, 2020 by Podwits Administrator in Uncategorized

“Ereignis” bezeichnet eine virtuelle Veranstaltung, wie z. B. eine Preisverleihung, eine Ausstellung, eine Konferenz oder eine andere virtuelle Veranstaltung, die Reed über die Plattform auf der Website abhält, für die Sie eine Buchungsanfrage einreichen; In einigen Regelungen für Programme zur virtuellen Teilhabe haben sich Marktstandards entwickelt. Aus diesem Grund ist es üblich, eine Sperrfrist von 2-4 Jahren oder eine sogenannte Vesting-Klippe (in der Regel zwischen 6 und 12 Monaten) vorzusehen, deren Ablauf dem Optionsinhaber erstmals Rechte aus den freizügigkeiten virtuellen Optionen einräumt. 3.2 Sie sind für die Einrichtung Ihres eigenen virtuellen Messestandes (falls zutreffend) und für alle technischen Anforderungen verantwortlich, die es Ihnen ermöglichen, den von Reed bereitgestellten Link zur Website zu nutzen und über die Plattform an der Veranstaltung teilzunehmen. Mitarbeiterbeteiligungsprogramme in Start-up-Unternehmen sehen zunehmend eine Beteiligung in Form virtueller Optionen vor. Mit dem virtuellen Beteiligungsprogramm wird ein reales Partikationsprogramm simuliert, das auf die Beteiligung des Optionsinhabers des Grundkapitals ausgerichtet ist. Im Gegensatz zur traditionellen tatsächlichen Unternehmensbeteiligung gewähren die virtuellen Optionen dem Optionsinhaber bei Ausübung kein Recht, Anteile an der Gesellschaft zu erwerben, sondern gewähren ihm in einem späteren Austritt einen vertraglichen Anspruch gegen das Unternehmen auf Zahlung von Ausstiegsproceeds. Ob alle oder nur einige Aktionäre bei einem Austritt wirtschaftlich für die Forderungen der Optionsinhaber verantwortlich sind, ist Eine Verhandlungsfrage zwischen den Anteilseignern. Darüber hinaus sind jedoch eine Vielzahl von Konfigurationen und individuellen Verhandlungslösungen denkbar.

Welche Regelungen vereinbart werden, hängt weitgehend von den Interessen der Teilnehmer ab und welchen Wert das Investitionsprogramm erhält. So ist beispielsweise zu prüfen, ob und in welchem Umfang der Verkauf über einen Aktionärsteil zu einem Anspruch auf (anteiligen) Ausstiegführt führt. Schließlich ist zu verhandeln, welche Ansprüche für den Mitarbeiter bestehen bleiben, wenn er das Unternehmen vor einem Ausstieg verlässt (als Good Leaver oder Bad Leaver); Auch auf einen Link zum jeweiligen Dienst- oder Arbeitsvertrag sollte geachtet werden. 2.3 Ihre Buchungsanfrage ist ein Angebot an Reed zur Teilnahme an einer Veranstaltung, und ein verbindlicher Vertrag zwischen Ihnen und Reed wird nur geschlossen, wenn Reed Ihnen eine schriftliche Bestätigung der Annahme (unabhängig davon, ob sie empfangen wird oder nicht) über die Inlandsdaten der Buchungsanfrage (“Bestätigung”) zusendet. Sie sollten Reed kontaktieren, wenn Sie nicht innerhalb von fünf (5) Tagen nach Ihrer Buchungsanfrage eine Bestätigung erhalten haben. Reed behält sich das Recht vor, sich nach eigenem Ermessen der Annahme Ihrer Buchungsanfrage zu verweigern. Ihre Buchungsanfrage und die Bestätigung stellen zusammen (auch als Buchung bezeichnet) einen verbindlichen Vertrag zwischen Ihnen und Reed dar, der diesen Bedingungen und allen von Zeit zu Zeit von Reed in Bezug auf das Ereignis erlassenen Regeln und Vorschriften unterliegt. Bitte beachten Sie, dass im Falle eines Konflikts die Buchung Vorrang vor der Buchungsanfrage und diesen Bedingungen hat. Regelmäßig wird eine Beteiligung der Arbeitnehmer an einer zukünftigen Wertsteigerung des Aktionärs angestrebt.

Comments are closed.